Gütesiegel / AZAV

Dokumente zum Gütesiegel

Im Vorfeld der Entwicklung des Gütesiegels wurde von 2000-2003 die BBJH-Qualitätsoffensive durchgeführt. Auf der Basis dieses Prozesses und den daraus abgeleiteten Erkenntnissen wurde das Gütesiegel mit seinen Standards entwickelt. Im Jahre 2009 gilt für alle bereits terminierten Audits die Gütesiegelversion von 2007. ... weiterlesen

---

Gütesiegelverleihung in der Berufshilfe Fürth, Kinderarche

Am 18.04.2016 fand in den Räumlichkeiten des Fanprojektes der Kinderarche mit der Spielvereinigung Greuther Fürth die Verleihung des Gütesiegels soziale und berufliche Integration statt. Am 25. und 26.11.2015 prüften die Auditoren, Susanna Hartl und Dieter Haug unsere Jugendwerkstatt, unser Konzept und unsere Arbeit mit den jungen Menschen auf Herz und Nieren. ... weiterlesen

---

Integration in den Beruf nur durch Top-Qualität

Freyung. Die „Aktion Jugend & Beruf“ (AJB FRG) zählt zu einer der ältesten Einrichtungen des Caritasverbands FRG. Seit 1976 werden Jugendliche und junge Erwachsene in ihrem Weg ins Berufsleben gefördert und unterstützt. Seit 2009 wird hier zu Schreinern, Fachwerkern in der Holzverarbeitung und im Garten- & Landschaftsbau ausgebildet. Finanziert wird dieses Ausbildungsprojekt neben bayerischen Fördergeldern auch durch europäische Mittel. Und für die gilt es regelmäßig Standards und Optimierung unter die Lupe zu nehmen: ... weiterlesen

---

Gütesiegelverleihung Carida Kelheim

Am 12.10.2015 konnte der gemeinnützigen GmbH Carida Kelheim zum 2. Mal des Gütesiegel soziale und berufliche Integration der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern (LAG JSA) verliehen werden, gleichzeitig erwarb sie auch die Trägerzulassung gemäß AZAV. ... weiterlesen

---

Gütesiegel für die aja und 35-jähriges Jubiläum

Der Verein aktion jugend + arbeit e.V. in Würzburg hatte gleich einen doppelten Grund zum Feiern: Zum zweiten Mal wurde dem Verein das Gütesiegel für soziale und berufliche Integration verliehen und die Vereinsgründung jährte sich zum 35. Mal! ... weiterlesen

---

Qualitätssprung der Kontaktstelle für Jugend und Arbeit der Stadt Regensburg – Erneuerung des Gütesiegels

2011 bekam die Kontaktstelle für Jugend und Arbeit der Stadt Regensburg das Gütesiegel überreicht, im Juni 2012 folgte die Zertifizierung nach AZAV (Träger- und Maßnahmezulassung). In einem Kombi-Audit konnten nun im März 2015 beide Zertifizierungen erneuert werden. ... weiterlesen

---

Große Freude bei IMAL über das Gütesiegel soziale und berufliche Integration!

Dem Team von IMAL in München wurde am 13.10.2014 zum zweiten Mal das Gütesegel überreicht. Entgegengenommen wurde es von den drei Mitarbeitenden, die sich besonders um das QM in der ... weiterlesen

---

Gütesiegelverleihung an das AWO Projektehaus JAGUS

Am 30.Oktober 2014 wurde an die AWO JAGUS Projekte-Haus Waldkraiburg das Gütesiegel soziale und berufliche Integration der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern (LAG JSA) von Hans Schumacher verliehen. Im Rahmen einer kleinen Feier betonte er die Bedeutung der Einrichtung und deren Qualität.
Auf dem Gruppenbild sind zu sehen von links: Klara Maria Seeberger (AWO Kreisvorsitzende), Martina Richwien (QMB), Brigitte Betz-Pemler (Einrichtungsleiterin), Hr. Schumacher, Markus Lutz (Bereichsleiter Maßnahmen).

---

Verleihung des Gütesiegels für soziale und berufliche Integration „Schattenspiele“ im Goldenen Saal

Beim Festakt zur Verleihung des Gütesiegels für soziale und berufliche Integration an die infau-lern/statt GmbH im Goldenen Saal wurde eines deutlich: Die Kluft zwischen der aktuellen Lage auf dem Ausbil-dungsmarkt einerseits und die Situation junger benachteiligter Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz andererseits stellt eine gesellschaftliche Herausforderung dar.
Es gibt Rede- und Handlungsbedarf. ... weiterlesen

---

Gütesiegelverleihung in der Jugendwerkstatt R18

Bereits zum dritten Mal hat sich die Fahrradwerkstatt der Evangelischen Jugend München »R18« einem Zertifizierungsprozess unterworfen und das »Gütesiegel Soziale und Berufliche Integration« der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern erworben. Nun ist amtlich: Die Werkstatt R18 ist bayernweit Spitze. Warum Qualitätsmanagement in der sozialen Arbeit immer wichtiger wird. Mehr… ... weiterlesen

---

Gütesiegelverleihung in der Jugendwerkstatt

Erneut hat die Jugendwerkstatt Langenaltheim das Gütesiegel der LAG Bayern erhalten und damit ... weiterlesen

---

Gütesiegelverleihung in Roding

Ende Februar 2014 erhielt die CAH Roding der Christlichen Arbeiterhilfe e.V. erneut das Gütesiegel, nachdem im Rahmen eines Kombi-Audits auch die Zertifizierung nach AZAV bereits erteilt wurde. Der CAH Roding gelang trotz der schwierigen Rahmenbedingungen (in der Folge der Instrumentenreform), das Ergebnis des Audits von 2009 deutlich zu verbessern. Neben dem erneuten Spitzenwert im Bereich des Qualitätsmanagements ist besonders die Weiterentwicklung im betrieblichen und organisatorischen Bereich hervorzuheben.
Bei der Gütesiegelverleihung überbrachte Klaus Umbach für die LAG Jugendsozialarbeit Bayern die Urkunde und den Bericht. Die Jugendlichen stellten selbst ihre Einrichtung in beeindruckender Weise und sehr lebendig vor und zum Abschluss durfte Gabi Süß, die Leiterin der CAH Roding, die eigens hergestellte Gütesiegeltorte anschneiden.

---

Gütesiegelverleihung in Regensburg

Im Februar wurde der Jugendwerkstatt Regensburg der ejsa schon zum zweiten Mal das Gütesiegel verliehen. Das Re-Audit hatte bereits in 2013 stattgefunden. ... weiterlesen

---

Gütesiegelverleihung beim Stadtwerkeprojekt

---

Gute Arbeit! Fest zur Gütesiegelverleihung in der Jungen Werkstatt Augsburg am 15. November 2013

Nach erfolgreicher Zertifizierung im Herbst dieses Jahres bescheinigt das Gütesiegel soziale und berufliche Integration der Jungen Werkstatt aufs Neue einen sehr hohen Qualitätsstandard. ... weiterlesen

---

Auszeichnung im Doppelpack: Ökomobil erhält Gütesiegel für hervorragende soziale und berufliche Integration – und die AZAV-Zertifizierung

Im Garten tummeln sich Enten und Hühner, im hohen Gras blühen die letzten Herbstblumen, und die Septembersonne taucht das Gelände des Landschafts- und Gartenbaubetriebs Ökomobil am Rand von Karlsfeld in weiches Licht. In der geräumigen Halle sind die Traktoren und Mähmaschinen zur Seite gefahren. ... weiterlesen

---

Ausgezeichnete Qualität bei Junge Arbeit Neuperlach - Gütesiegel für jan

Der Einrichtung Junge Arbeit Neuperlach der Diakonie Hasenbergl e.V. wurde das Gütesiegel für berufliche und soziale Integration verliehen. ... weiterlesen

---

Gütesiegel für die Jugendwerkstatt Erlangen „Was lange währt, wird endlich gut!“

Der Gütesiegelprozess in der Jugendwerkstatt Erlangen Eltersdorf des DW Erlangen ist nun abgeschlossen. ... weiterlesen

---

Für die Arbeitswelt qualifizieren

Die Produktionsschule des BRK-Kreisverbandes erhält das Gütesiegel “Soziale und berufliche Integration”. 18 benachteiligte Jugendliche bekommen hier Hilfestellung für Beruf und Leben.

Haßfurt – Benachteiligten Jugendlichen Starthilfe in Ausbildung und Beruf zu geben, diesem Ziel hat sich die Produktionsschule Haßberge (PSH) des BRK-Kreisverbandes Haßberge verschrieben. ... weiterlesen

---

Gütesiegel der LAG Jugendsozialarbeit Bayern e.V. JAPS ggmbH erhält Gütesiegel „soziale und berufliche Integration“

Am 15. November 2012 wurde der JAPs gemeinnützige GmbH des Kreisjugendring
München-Stadt (KJR) das Gütesiegel „Soziale und Berufliche Integration“
der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern (LAG
JSA) verliehen.
JAPs (Jugend – Arbeit – Perspektiven) ist ein berufs- und arbeitsweltbezogenes
Projekt, das Jugendlichen und jungen Erwachsenen verschiedene Maßnahmen
und Angebote zur Verbesserung ihrer Zugangschancen auf dem
Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bietet. JAPs bildet im Rahmen einer außerbetrieblichen
Maßnahme Maler/innen und Lackierer/innen aus und im Lehrgang
„MoQua“ erhalten Jugendliche und junge Erwachsenen (unter 25 Jahren) die
Möglichkeit, sich beruflich zu orientieren und zugleich auch schulisch für eine
Berufsausbildung zu qualifizieren. ... weiterlesen

---

Gütesiegel an die Jugendwerkstatt Freyung verliehen

Am 20. April 2012 wurde dem Projekt Aktion Jugend und Beruf der Caritas in Freyung-Grafenau das Gütesiegel soziale und berufliche Integration der LAG Jugendsozialarbeit Bayern verliehen. Im Rahmen einer kleinen Feier überreichte Klaus Umbach, Geschäftsführer der LAG JSA das Gütesiegel, das von der Einrichtungsleiterin, Alexandra Aulinger-Brunner, entgegen genommen wurde.
Umrahmt von den pädagogischen MitarbeiterInnen und den Handwerksmeistern aus Schreinerei und Garten- und Landschaftsbau freuten sich alle Beteiligten über das gute Abschneiden der erfolgreichen Einrichtung. Frau Aulinger-Brunner betonte im Rahmen ihrer Rede die besondere Bedeutung der Jugendwerkstatt für die Eröffnung von Chancen für sozial benachteiligte Jugendliche in einer strukturschwachen Region. Ein Stück soziale Gerechtigkeit werde dadurch verwirklicht.

---

Gütesiegelverleihung in Kelheim

Gütesiegelverleihung in Kelheim

Der große Tag der Gütesiegelverleihung wurde mit einem Fest begangen. Klaus Umbach und Matthias Jokisch waren von der LAG JSA angereist, um im Kreis der Mitarbeitenden und vieler Gäste das Gütesiegel für berufliche und soziale Integration zu verleihen. ... weiterlesen

---

Gliederung für einrichtungsinterne Qualitätshandbücher

Diese Gliederung greift auf Erkenntnisse aus dem Modellversuch zur Einführung von Qualitätsmanagement in Jugendhilfeeinrichtungen in der LHSt München zurück ... weiterlesen

---

Gütesiegel der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern e.V.


Angelehnt an das Modell der European Foundation for Quality Management (EFQM) hat die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern in Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedern nun auch ein Gütesiegel entwickelt. Gemeinsam mit dem Institut für Praxisforschung und Projektberatung (IPP) in München, sowie unter Einbeziehung von PraktikerInnen und als externen Berater Prof. Joachim König von der evang. Fachhochschule in Nürnberg wurde das Gütesiegel umgesetzt und im Jahr 2005 durch ein erfolgreiches Audit in drei Einrichtungen der Berufsbezogenen Jugendhilfe ... weiterlesen

---

Fahrradwerkstatt R 18 in München

Zeitgleich mit dem 25-jährigen Jubiläum feierte die Jugendwerkstatt R 18, die zu den BBJH-Einrichtungen in München gehört, die Übergabe des Gütesiegels „soziale und berufliche Integration“. Klaus Umbach, der Geschäftsführer der LAG Jugendsozialarbeit Bayern, betonte in seiner Rede die enorme Steigerung, die die Einrichtung seit der letzten Gütesiegelverleihung in 2007 noch einmal erreichen konnte. Besonders wurden die gute Ausgestaltung der Einrichtung, die pädagogischen Kernprozesse und die Arbeit am Qualitätsmanagement betont. Das Gütesiegel nahm Uli Krautwasser entgegen, der als Qualitätskoordinator in R 18 auch für den Gütesiegelprozess zuständig war.

---

Jugendarbeitsgemeinschaften in der BRK Sozialwerkstatt Altötting

Am 7.7.2010 überbrachte Barbara Klamt als Beauftragte der LAG Jugendsozialarbeit Bayern das Gütesiegel in Altötting. Im Rahmen einer kleinen Feier betonte sie die Bedeutung der Einrichtung und deren Qualität bei den Vermittlungsbemühungen und im Bildungsteil.

---

Arbeiterwohlfahrt JAGUS - Projektehaus Waldkraiburg

Am 16.06.2010 übergab der Vositzende der LAG Jugendsozialarbeit Bayern, Kurt F. Braml, das Gütesiegel an die Mitarbeitenden der Jugendwerkstatt Waldkraiburg. Vor großem Publikum betonte er die Bedeutung der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen und hob hervor, dass auch die Einrichtung in Waldkraiburg zu einem Netzwerk an Einrichtungen in Bayern gehört, das jungen Menschen Chancen eröffnet.

---

Jugendwerkstatt Küps

Am 16.04.2010 erhielt die Jugendwerkstatt Küps das langersehnte Gütesiegel durch die Beauftragte der LAG Jugendsozialarbeit Bayern, Barbara Klamt. In Küps hatte man sich gut auf das Gütesiegel vorbereitet und so konnte im Rahmen einer Feier auch die Freude über das erreichte Ziel aufkommen.

---

Jugend- und Ausbildungswerkstatt der CAH im Landkreis Cham

Am 12.03.2010 erhielt die erst vor kurzem von Cham nach Roding umgesiedelte Einrichtung das Gütesiegel aus den Händen von Klaus Umbach, den Geschäftsführer der LAG Jugendsozialarbeit Bayern. Im Rahmen einer sehr gut besuchten Veranstaltung hob Landrat Theo Zeller das Engagement für Jugendliche hervor und betonte die Verpflichtung aller an dieser Aufgabe beteiligten Institutionen.

---

Stadtwerkeprojekt in München erhält Gütesiegel

Am 24. Februar 2010 fand die Verleihung des Gütesiegels „Soziale und Berufliche Integration“ an das Stadtwerkeprojekt in München statt. Am 10. und 11. November 2009 hat sich das Stadtwerkeprojekt erstmalig zertifizieren lassen und das Gütesiegel mit einer sehr guten Punktzahl erreicht ... weiterlesen

---

Jugendwerkstatt Langenaltheim erhält erneut Gütesiegel

Am 22. Januar 2010 fand in der Jugendwerkstatt Langenaltheim die Verleihung des Gütesiegels „Soziale und Berufliche Integration“ statt. Im November 2009 hat sich die Jugendwerkstatt erneut zertifizieren lassen und das Gütesiegel mit einer sehr guten Punktzahl erreicht ... weiterlesen

---

IMAL in München bekommt Gütesiegel

Am 13. Januar 2010 hat IMAL, das „International Munich Art Lab“, das Gütesiegel bekommen. Dafür hatte sich das im künstlerischen Arbeitsbereich angesiedelte Qualifizierungsprojekt bereits im Oktober 2009 qualifiziert. Die Einrichtung besteht seit über 20 Jahren und bereichert mit Projekten der bildenden und darstellenden Kunst seit langem die Münchner Kunstszene. Eine Kostprobe gab’s bei der Gütesiegelverleihung durch eine Szene zum Thema „Gewalt“. Das Gütesiegel wurde vom Geschäftsführer der LAG JSA überreicht (ganz links), einer der Auditoren, Schorsch Meyer (3. v. links), war auch mit dabei, als Almut Münster (mit Blumenstrauß) das Zertifikat
entgegen nahm. Ulrich Gläss (2. v. links) bedankte sich als Leiter in seiner Rede bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das große Engagement in der Qualitätssicherung.

---

Jugendwerkstatt in Regensburg erhält das Gütesiegel

Die Jugendwerkstatt Regensburg der EJSA hat sich bereits im Herbst 2008 einem Audit unterzogen und erhielt dafür am 17. September 2009 das Gütesiegel „soziale und berufliche Integration“ der LAG Jugendsozialarbeit verliehen. Bei einem kleinen aber feinen und sehr ansprechend musikalisch umrahmten Festakt ... weiterlesen

---

Jugendwerkstatt Günzburg

Gütesiegelverleihung

Eine gut gefüllt Werkstatt bot sich den Gästen, die in der Jugendwerkstatt Günzburg am 18. 02. 2009 dabei waren, als das „Gütesiegel soziale und berufliche Integration“ verliehen wurde.
Als erste Einrichtung in katholischer Trägerschaft bekam Pro Arbeit in Günzburg das Gütesiegel ... weiterlesen

---

Qualität ist keine Zauberei

Gütesiegelverleihung

Verleihung des „ Gütesiegels soziale und berufliche Integration“ an die Jugendwerkstatt der Geschwister-Gummi-Stiftung, Kulmbach Kaum noch ein Platz war zu finden, als Staatssekretärin Melanie Huml der Jugendwerkstatt Kulmbach am 30. 11. 2007 das „Gütesiegel soziale und berufliche Integration“ verlieh. ... weiterlesen

---

Gütesiegel Nr. 4 und Nr. 5 an Ökomobil und die Fahrradwerkstatt R 18 aus München verliehen

Gütesiegelverleihung

Am 24. Mai 2007 wurde das „Gütesiegel soziale und berufliche Integration“ durch den Vorsitzenden der LAG JSA, Kurt F. Braml, nun auch an die Fahrradwerkstatt R 18 verliehen. Knapp zwei Monate später folgte am 19. Juli 2007 der Garten- und Landschaftsbaubetrieb Ökomobil der das Zertifikat vom Geschäftsführer der LAG JSA, Klaus Schenk ausgehändigt bekam. ... weiterlesen

---

„Von der Güte zum Siegel“

Gütesiegelverleihung

Die Jugendwerkstatt Langenaltheim wurde mit dem „Gütesiegel soziale und berufliche Integration“ ausgezeichnet und ist die bisher zweite Einrichtung Bayerns, die den Qualitätsmanagement-Prozess erfolgreich durchlaufen hat. ... weiterlesen

---

Gütesiegel für Beschäftigungseinrichtung „Junge Arbeit“

Gütesiegelverleihung

Die Einrichtung Junge Arbeit ist am Freitag, den 8.7.2005 mit dem Bayerischen Gütesiegel „Soziale und berufliche Integration“ ausgezeichnet worden. Zugleich feierte die Junge Arbeit, ein Betrieb der berufsbezogenen Jugendhilfe unter dem Dach der Diakonie Hasenbergl e.V., ihr 20-jähriges Bestehen. Der Betrieb bietet Qualifizierungs-, Beschäftigungs- und Ausbildungsplätze ... weiterlesen

---

Gütesiegel „Soziale und berufliche Integration“ erstmals verliehen

Gütesiegelverleihung

Erstmalig wurde am 26.1.2005 in Augsburg das Gütesiegel „Soziale und berufliche Integration“ der „Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit in Bayern“ (LAG JSA) an „Die Junge Werkstatt gGmbH“ durch Herrn Staatssekretär Jürgen W. Heike verliehen. ... weiterlesen

---